Solo oder als Duo für Vernissage, Feste...
Solo / Vl. mit Orgel/Gesang
Kirchenkonzert mit Sopranistin Heidrun Blaser

Musik für Events : Hochzeit, Taufe, Trauerfeier und Dinner

Stefanie Pagnia bietet "besonderer" Musik mit Violine Meine Solo- Eigenkompositionen entstehen immer neu und wirken sehr schön allein vorgetragen. (Hörproben unter dem Text):

Eröffnungen von Ausstellungen, Empfängen, musikalische Einlagen auf Festen und Feierlichkeiten. Solo oder in unterschiedlichen Besetzungen. Violone+ Orgel/ E-Piano/Klavier für  Feste, Hochzeiten, Taufen und Trauerfeiern.

Repertoire: Air von J.S. Bach, Air, Kanon von Pachelbel, berührende langsame und fröhliche Werke barocker Komponisten wie Vivaldi, Händel, Veracini, Telemann... 

 Violine und Piano umrahmen Events musikalisch  auch  als dezente Hintergrundmusik der besonderen Art. Von abwechslungsreichen Tangos über romantische Musik bis zu festlicher Klassik- und Barockmusik. Auch möglich in Kombination mit Jazz. 

Sprechen Sie mich an, ich erstelle ein persönliches Programm für Sie und ein individuelles Angebot.


Hörproben - Klassik solo


Air von J.S. Bach mit Klavier

Improvisation über Intermezzo


Romanze von Svendson

Meditation von Thais, Massenet


Vergangenes

Musikalische Gestaltung der Christmette in Sankt Martin, Heimertingen,Stefanie Pagnia Violine, Leitung und Orgel, Johannes Striegel 25.12.18    

 26.5.16 Kirchenkonzert in Mulda: Stefanie Pagnnia, Heidrun Blaser, Gesang, Britta Kubillus Orgel

Musikalische Gestaltung in Gottesdiensten mit Kurt Renner, Orgel, Pfarrkirche Heimertingen F. Bonporti,  G. F. Händel und A. Vivaldi

 

Soirée im Schloß, Schloßsaal Immenstadt, am Sonntag 21.4.13.

Das Memminger Duo, bestehend aus der Geigenlehrerin Stefanie Elhardt-Pagnia, und Kurt Renner ( Klavier)  interpretiert kammermusikalische Werke für Violine und Klavier  unterschiedlicher Epochen. Stefanie Elhardt- Pagnia wuchs in Immenstadt auf, und studierte Instrumentalpädaogik im Fach Violine in Würzburg und Innsbruck.

Die Soirée beginnt mit der barocken viersätzigen Sonate in D- Dur von Georg  Friedrich Händel.

In der Sonate A-Dur KV führt Wolfgang Amadeus Mozart die Stimmen polyphon ähnlich wie in einem Streichtrio . Sie ist eine seiner letzten Sonaten und bildet den Höhepunkt seines Schaffens in dieser Gattung.

Max Reger, ein Zeitgenosse Debussies, schrieb unter op. 79 einen Reihe von unterschiedlichen Stücken in unterschiedlichen Besetzungen, darunter die drei  Stücke für Violine und Klavier : Burla, Wiegenlied und Capriccio 

Das Impromptu von Bohuslav Matinu hat die Form einer dreisätzigen Sonatine. Es zeichnet sich aus durch Bitonalität und Elemente aus Impressionismus, Jazz und Volksmusik.

Feierlichen, tänzerische und sehnsuchtsvolle Themen der Sonatine in G- Dur von Antonin Dvorak lassen die Nähe zu der Symphonie "aus der neuen Welt" erkennen.

 

&nb